Übertritt 4. Klasse

Für den Fall, dass der Unterricht an Grundschulen am 20.04.2020 wieder aufgenommen werden kann, können Sie aus der PDF Datei Informationen zum Übertrittsverfahren entnehmen.

Gerne können Sie sich auch an die Schulberatungsstelle München wenden:

https://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/muenchen.html

Ferner verweisen wir Sie auf den Live Ticker des Kultusministeriums zum Corona Virus hin. www.km-bayern.de

Schuleinschreibung

Liebe Eltern,

laut einem Schreiben des Kultusministeriums vom 16.03.2020 muss nun die Schuleinschreibung doch im vorgesehenen Zeitraum stattfinden.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Sondersituation sind jedoch Ausnahmen vom gewohnten Verfahren erforderlich.

  1. Administrative Einschreibung

- Die Erziehungsberechtigten melden ihr Kind für das Schuljahr 2020/2021 schriftlich an. Die Unterlagen dazu erhalten Sie per Post von der Grundschule am Jagdfeldring.

- Die Erziehungsberechtigten übermitteln der Schule die erforderlichen Anmeldeunterlagen fristgerecht auf dem Postweg.

  1. Pädagogische Feststellung der Schulfähigkeit

- Die schulische Aufgabe der Beratung und Empfehlung gilt insbesondere auch im Hinblick auf die Kinder, die zwischen dem 01.07. und dem 30.09. sechs Jahre alt werden (Einschulungskorridor). § 2 Abs. 4 GrSO gilt in diesen Fällen unverändert. Die Beratung erfolgt telefonisch oder auf Wunsch der Eltern auch persönlich.

- Der 14.04.2020 als diesjähriges Fristende für die schriftliche Erklärung der Erziehungsberechtigten zur Inanspruchnahme des Einschulungskorridors behält unverändert Gültigkeit.

Informationen, ob und ggf. in welcher Form Angebote zur Feststellung der Schulfähigkeit des Kindes zu einem späteren Zeitpunkt und nach Abschluss der administrativen Einschreibung gemacht werden können, sind mit Blick auf die allgemeine Lage zum Coronavirus derzeit leider nicht möglich.

Wir weisen an dieser Stelle auch noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass ein Nachweis über einen Masernschutz bis zur Einschulung im September vorliegen muss.

Wir werden Sie über die organisatorische Vorgehensweise noch informieren.

Bitte beachten Sie unbedingt unsere Homepage, auf der immer die aktuellsten Informationen stehen.

Mit freundlichen Grüßen

Juliane Dworzak, Rektorin

Aktuelle Lage

Liebe Eltern,

das sind die neuesten Informationen an alle:

- Die Klassenlehrkräfte setzen sich mit ihren Klassenelternsprechern in Verbindung und regeln die Verteilung der Bücher, Arbeitshefte, Unterrichtsmaterialien für die entsprechenden Klassen

- Neueste Infos werden über die Homepage veröffentlicht

- Nach dem heutigen Krisengespräch in der Gemeinde (ab 13.30 Uhr) werde ich die Notbetreuungen bekannt geben

- Alle Versammlungen – also auch die Schuleinschreibung – werden abgesagt

Bitte bewahren Sie Ruhe!

Mit freundlichen Grüßen

Juliane Dworzak, Rektorin

Schulprofil

Schulprofil Grundschule am Jagdfeldring - Haar

Die Gemeinde Haar ist eine stetig wachsende, aufgrund ihrer hervorragenden Infrastruktur vor allem auch für Familien sehr attraktive Gemeinde im Osten des Landkreises München. (www.gemeinde-haar.de)

Unsere Grundschule Haar am Jagdfeldring ist eine von zwei Grundschulen in Haar. Sie befindet sich inmitten der in den 1970er Jahren erbauten Siedlung ‚Am Jagdfeld‘ gleich neben dem Ernst-Mach-Gymnasium. Derzeit wird sie von über 400 Jungen und Mädchen aus vielen unterschiedlichen Nationen besucht und ist vier- oder sechszügig.

Wir bieten eine verlässliche Halbtagsschule von 8:00 Uhr bis 13:05 Uhr. Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es in jedem Jahrgang eine Klasse im gebundenen Ganztag. Darüber hinaus wird im Schulgebäude eine Mittagsbetreuung bis 14:00 Uhr, bzw. 16:00 Uhr und das VHS – Grundschulkolleg bis 17:00 Uhr angeboten. Diverse Horte befinden sich vor Ort.

Das Schulhaus ist lärmgedämmt, behindertengerecht und komplett saniert. Sportunterricht kann in einer Gymnastikhalle, einer Turnhalle, im Schwimmbad oder den großzügigen Außenanlagen abgehalten werden. Außerdem stehen Fachräume (3 Räume für Werken und Gestalten, ein Musikraum, zwei Computerräume). In allen Klassenzimmern gibt es Internetanschluss. Das aktuelle Medienkonzept sieht eine großzügige Erweiterung des Medienangebots in naher Zukunft vor.

Dieses Schuljahr mussten wir uns von unserem Pausenhof verabschieden, da er der Baustelle für den neuen Anbau weichen musste, der zu Beginn des Schuljahres 2020/21 fertig gestellt sein soll. Aktuell gibt es jedoch drei Ausweichplätze für die Pause, die die Kinder nach einem Plan nutzen können: die Fläche mit den Spielgeräten vor der Schule, den Sportplatz hinter der Schule und den Pausenhof des benachbarten Ernst-Mach-Gymnasiums, auf dem die Jugendsozialarbeit das beliebte Pausenfußball nun auch während der Bauphase anbietet. Pausen und Bewegung während des Schulalltags sind sehr wichtig für die Kinder, weshalb darauf auch während des Baus größter Wert gelegt wird.

Unsere Schule wurde 2018 zum siebten Mal in Folge als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet.